Gemeinde Staffhorst Harbergen und Dienstborstel

Der SV Staffhorst

 

Seit 1963 gibt es den SV Staffhorst. Sport wurde hier jedoch bereits weit früher betrieben – schon im Frühjahr 1946 fanden sich einige Fußballbegeisterte, die eine Mannschaft zusammenstellten und auf einer Kuhweide spielten. Der Start war erfolgreich, denn das erste Spiel gegen die zweite Mannschaft von Päpsen konnte gewonnen werden. Die beiden folgenden Spiele gegen die erste Päpser Mannschaft gingen zwar verloren, aber das hielt die Fußballer nicht auf, und ab dem Herbst nahmen sie am regulären Spielbetrieb teil. Für einige Jahre konnte das aufrecht erhalten werden, doch vor allem das Fehlen eines eigenen Sportplatzes stellte sich als zu große Hürde heraus, und so endete dieser erste Anlauf bald.

1963 gab es dann einen neuen Anlauf mit der Gründung des Sportvereins, und diesmal erwarben die Gründer auch gleich eine geeignete Fläche in Harbergen, die als Sportplatz ausschließlich dem Verein zur Verfügung stand. Dieser Platz, auch Waldstadion genannt, ist heute noch die Heimat des Vereins und wurde zwischenzeitlich erweitert um ein Sportheim, ein Beachvolleyballfeld sowie um einen Trainingsplatz beim Dorfgemeinschaftshaus.

Fußball spielt immer noch eine wichtige Rolle, ob Herren- oder Damenfußball oder beim Nachwuchs, wo eine Jugendspielgemeinschaft mit den übrigen Fußballvereinen der Samtgemeinde gepflegt wird. Aus dem Kickernachwuchs des SV Staffhorst stammt mit Jan Rosenthal auch ein aktueller Bundesligaprofi, der nach den Stationen Hannover 96, SC Freiburg und Eintracht Frankfurt inzwischen bei Darmstadt 98 aktiv ist.

Neben dem Fußball hat der Verein einiges mehr zu bieten. Die Sparte Freizeitsport – 1969 als Gymnastiksparte gegründet –, widmet sich dem Volleyball, und seit 1980 besteht auch eine Tischtennissparte.

Großen Zuspruch findet auch die Theatersparte. Seit 1984 führt sie plattdeutsche Lustspiele auf, und ihre Vorstellungen im Gasthaus Wolters ziehen jedes Jahr zahlreiche Zuschauer an.

Ein Höhepunkt in jedem Jahr ist die Sportwerbewoche im Sommer, die der SV Staffhorst bereits seit 1977 ausrichtet. Nach dem traditionellen Auftakt mit dem Kinder- und Jugendtag folgt eine Woche voller Fußball, bevor die Veranstaltung mit dem Mottoabend und dem Frühschoppen samt Jux-Triathlon ausklingt.

> Zum Internetauftritt des SV Staffhorst

Kontakt:
Gunnar Falldorf

Tel. 04272-964922

Kontakt   I   Impressum     

Webmaster (Fehler melden, Anregungen... )